Ein stabiles Fundament ist wichtig, nicht nur beim Haus-, sondern auch beim Website-Bau. Eine gute Website ermöglicht, dass man unkompliziert schnell einmal Inhalte anpasst, neue Infos und Fotos auf ihr präsentiert, Termine bekannt gibt und – wenn man wie ich zunehmend oft wieder Kurse gibt – auch Anmeldungen unkompliziert entgegennehmen kann.

Seit Jahren schon sollte eine Website – wirklich unbedingt und ausnahmslos(!) – mobile friendly sein. Auf fast alle Websites gehen die Leute inzwischen auch mit dem Handy, und wenn sie dann Seiten vergrößern müssen, um wie durch eine Lupe Ausschnitte anzugucken, das geht heute einfach nicht mehr. Eine professionelle Website passt sich dem Gerät an, auf dem der Besucher sie betrachtet.

Google geht sogar noch weiter als das. Vor Jahren schon hat Google Websites, die auch mobil eine gute Figur machen, bevorzugt. Das heißt in anderen Worten: Seit Jahren schon verpasst Google Websites, die nicht mobile friendly sind, schlechtere Plätze im Ranking. Deshalb rate ich auch jedem Kunden, jeder Kundin mit einer Website, die Handy noch nicht kann, dringend zu einer grundlegenden Aktualisierung.

Seit März 2021 hat Google diese Strategie noch gesteigert: Mobile First heißt jetzt die Devise. Oder in anderen Worten: Google interessiert sich seit März nicht mehr vorwiegend für Ihre Website auf dem Laptop, sondern dafür, wie die auf dem Smartphone und iPhone aussieht.

Ein weiterer Punkt, der gar nicht wichtig genug genommen werden kann: Die Website muss möglichst sicher gegen Hackerattacken sein.

 

Das sind die Schwerpunkte, die ich setze, wenn ich Websites für Kunden und Kundinnen erstelle, und darum ging’s natürlich auch bei meiner neuen Site:

 

Die Anforderungen

  • Ermöglicht, unkompliziert Infos, Produkte und Leistungen, Termine, Fotos ergänzen und aktualisieren
  • Ist mobile friendly / responsive (das ist das Gleiche)
  • Hat „Sicherheitsschlösser“.

 

Die Struktur und die Tools

Dieses Grundsystem steht nun. Die Layout-Basics für die Seiten sind eingearbeitet. Seiten und Menüs sind angelegt. Dafür verwende ich WordPress, das aktuell meistgenutzte Content Management System, das regelmäßig aktualisiert wird (wichtig vor allem unter Sicherheitsaspekten), dazu ein sehr flexibles Theme und datenschutzkonforme Plugins, mit denen ich Spezial-Anforderungen an die Website ganz unkompliziert integrieren kann.

Im Sommer oder Herbst werde ich sie noch durch einen Shop ergänzen, aber eins nach dem anderen.

Mit dem Website-Bau ist's wie mit dem Hausbau

Mit dem Website-Bau ist’s wie mit dem Hausbau

In der nächsten Folge geht’s um Text.
Und zwar nicht um irgendeinen Text. Sondern um den, der vielen am schwersten fällt.

Ich rede von der Seite, die man normalerweise „Philosophie“ nennt. Sie ist wichtig, denn auf ihr sollte etwas über die Werte, die Denk- und Arbeitsgrundlagen und die Methodik eines Unternehmens stehen. Wer sich für die Werte eines Unternehmens interessiert, sollte hier Antworten finden.

Normalerweise steht da aber nur ein grausiges Geschwurbel.
Schauen Sie sich nur mal Seiten an, die mit „Philosophie“ überschrieben sind. „Wir wollen für Auftraggeber und Mitarbeiter die erste Wahl sein.“ „Die Erzielung eines hohen Qualitätsstandards ist Garant unserer Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit.“ Und lauter solches Zeug – Sie kennen es.

Ich erzähle Ihnen in den nächsten Tagen, wie ich diese Gefahr umschiffte und gebe Ihnen zwei, drei Tipps, wie Ihnen das auch gelingt.

Profi-Tipp zum Website-Bauen: Ihre Website muss heutzutage UNBEDINGT mobile friendly sein. Das heißt, dass sie auf einem Handy oder Smartphone bequem und unkompliziert genutzt werden kann.

 


 

Die Beiträge von Folge 1 bis Folge 4:

Folge 1: Start mit „Gaby“

Folge 2: „Don’t dream it – plan it!“

Folge 3: Farben zum Aufblühen und Durchstarten

 Folge 4: Das Logo – und was es mit dem „In the Flow at Night“ auf sich hat

Wenn Sie jetzt Lust bekommen haben, auch Ihre Website von mir erstellen oder aktualisieren zu lassen: schicken Sie mir einfach eine Nachricht.

14 + 14 =

* erforderliche Angaben

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich einverstanden, dass die Daten, die Sie mir hier übermitteln, zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Aufbrechen und durchstarten

Brauchen Sie frische Motivation? Und Inspiration zum Glücklichsein und Ziele-Erreichen? Kriegen Sie. Mit dem Online-Kurs "Aufblühen und durchstarten". Wir starten wieder am 9. Juli 2021.

Sie möchten aufbrechen, Ihrer inneren Stimme vertrauen, aus Ihrem Leben das machen, was in Ihnen steckt, aber Sie hängen fest?

Die Corona-Krise gefährdet Ihre Existenz, und Sie suchen nach der Lösung, die Ihnen wieder Sicherheit gibt und Freude macht?

Sie hatten so tolle Pläne und Ziele, als Sie jung waren, und jetzt haben Sie das Gefühl, das wird nichts mehr, es ist jeden Tag derselbe Trott?

Dann ist mein Online-Kurs "Aufblühen und durchstarten" genau für Sie gemacht. Sechs Wochen mit abwechslungsreichen Online-Treffen, Workbooks, Arbeitsblättern, Fantasiereisen und Kurzhypnosen zur Entdeckung der eigenen Kompetenz und zur Zielerreichung, mit Austausch - und voller Inspiration.

Seien Sie bei der 3. Runde dabei! Sie startet am 9. Juli. Da sie online stattfindet, können Sie ganz unabhängig von Ihrem Wohnort teilnehmen, sympathische Menschen kennenlernen und Materialien nutzen, die Ihnen auch noch lange nach Ihrer "Aufblühen und durchstarten"-Runde Information und Inspiration bescheren!

Themen / Kategorien