Kundenzufriedenheit


 


 

Ein Kunden-Feedback, wie ich es heute bekam, macht mich einfach glücklich:

„Auch wenn die Verwirrung um die DSGVO zurzeit hier nicht mehr pausenlos thematisiert wird, ist das Thema ja nicht weniger wichtig geworden. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit, von einer Behörde aufgespürt zu werden, eher gering, aber jemand, dem nicht gefällt, was man sagt, oder der Konkurrenz wittert, hat schnell eine entsprechende Abmahnung auf den Weg gebracht, wenn die DSGVO-Konformität zu wünschen übrig lässt. Was also tun, wenn man eine Internetseite betreibt? Kommentare abstellen und den Kontakt mit Lesern auf Null fahren? Dann braucht man auch die Seite nicht mehr betreiben. Also dann doch lieber professionelle Hilfe gesucht, bei jemandem der sich wirklich damit auskennt!

Dieser jemand ist für mich Marianne Kaindl mit ihrer Firma Seemarketing. Sie kennt sich nämlich nicht nur mit den technischen Grundlagen und der DSGVO aus, sondern ist vor allem ein wahnsinnig kreativer Kopf. Wenn ich also zusammen mit meiner Freundin und Blogger-Kollegin Julia auf die verrückte Idee komme, eine gemeinsame Site zu betreiben, dann braucht es jemanden, der kreativ ist, unsere Leidenschaften versteht und sich auf unser technisches Niveau begibt. Und was soll ich sagen: Da ist Marianne ein Volltreffer. Aus wenigen Worten und Hinweisen zauberte sie grafisch einen Header, der genau das und eigentlich noch viel mehr aussagt, was wir uns erträumten!

Die Site ist so wunderschön geworden, und es macht so Spaß, an ihr zu arbeiten. Ja und dann haben wir Technik-„Spezialisten“ auch noch zwei wundervolle Video-Schulungen bekommen, damit selbst wir am Ende wissen, was wir tun müssen.

Ich bin seit der Schulung heute so glücklich und motiviert!

Wenn ich jemals wieder eine Internetseite brauche, oder ein Bild-Composing, oder Postkarten oder oder oder, dann gibt es für mich nur eine Adresse! Und das wollte ich heute mal gesagt haben!
Liebe Marianne, du hast verstanden wie man mit (komplizierten) Kunden umgeht.
Tausend Dank für das Zauberwerk, das du geschaffen hast!“

Danke, liebe Yvonn Güntherodt – unser Projekt war einfach wunderschön, und jetzt wünsche ich Euch viel Freude und Erfolg mit Eurem gemeinsamen Blog „Deux Vies, un Chat, des Livres et Paris“, der am 1. September online geht!