Authentisches Marketing und die Attraktivität des Selbstbewusstseins


 


 


 

Nur wer Selbstbewusstsein hat, kann authentisch für seine Leistungen werben.

Schauen wir uns doch mal gängige Werbung an. Ein Parfum, das IHN ganz heiß macht. Ein Auto, dessen PS-Stärke das zu klein geratene beste Stück kompensiert. Mode, die dich zum Star macht. So funktioniert Werbung normalerweise – Träume schaffen für Menschen, die mit ihrem Leben nicht zufrieden sind. Leider ist das austauschbar, weil es völlig egal ist, welche Marke grade das Klischee bedient.

Wer Authentisches Marketing vorzieht, hat’s nicht nötig, sich hinter Träumen zu verstecken. Er steht da, mit beiden Beinen auf der Erde, er steht zu dem, was er anbietet. Denn er weiß, dass es etwas taugt und kann das belegen. Statt Werbesprüchen hat er Erfolgsberichte vorzuweisen. Er kennt die Stärken seines Angebots, und an den Schwächen arbeitet er. Er ist sich dessen bewusst, dass sein Unternehmen Kraft hat, Kraft, Neues zu schaffen, Kraft, mit Krisen umzugehen, Kraft genug und Freude daran, sich auf andere Menschen und deren Probleme und Engpässe einzulassen. Er ist sich dessen bewusst, dass er zu dem stehen kann, was er tut, dass er sich morgens im Spiegel zulächeln kann, dass er etwas dazu beisteuert, relevante Probleme zu lösen und die Welt ein bisschen schöner zu machen.

Authentisches Marketing ist eine echte Erleichterung. Man muss nicht mehr der Größte, der Phänomenalste, der Lauteste sein, der alle anderen überschreit.

  • Als Dienstleister, der Kunden unterstützt, eine Software effizient zu nutzen,
  • als Mittelständisches Industrieunternehmen, das für Kunden wettbewerbsrelevante Lösungen entwickelt,
  • als Coach, der Menschen dabei unterstützt, ihre Ressourcen auszugraben und einzusetzen,
  • als Tierärztin, die das Leben von geliebten Katzen, Hunden, Pferden rettet –
  • und als Marketing-Expertin, die Unternehmen und Kunden zusammenführt,

kann man zeigen, was man draufhat, muss sich nicht aufblasen wie ein überdehnter Luftballon und kann sich entspannen.

Nichts ist so attraktiv wie das Echte, wenn es adäquat präsentiert wird.