Gängige Branding-Modelle funktionieren für mehrfachbegabte und hochbegabte Selbstständige häufig nur bedingt. Gerade Hochbegabte sehen Lücken in ihrem Wissen und Können oft sehr viel stärker als Normalbegabte und fühlen sich deshalb unwohl, sich großmäulig als den Experten / die Expertin für ein bestimmtes Thema zu positionieren. Mehrfachbegabte finden sich nicht wieder in spitzzulaufenden, engen Positionierungs-Modellen.

Deshalb können hoch- und mehrfachbegabte Unternehmer/innen und Selbstständige häufig das Potenzial nicht voll nutzen, das so reich in ihnen vorhanden ist und nur darauf wartet, dass sie durchstarten. Ich bin selbst hochbegabt und Mitglied des Hochbegabten-Netzwerkes MENSA. Ich musste mir mein eigenes Branding erarbeiten, indem ich gängige Branding-Strategien anpasste auf Hochbegabten-Erfordernisse. Die Erkenntnisse, die ich dabei gewann, mache ich in diesem praxisorientierten Workshop für andere Hoch- und Mehrfachbegabte fruchtbar, die sich effizient mit ihrem eigenen Unternehmen positionieren möchten.

Themen:

•Marken-Identität: Das Einzigartige Ihres Unternehmens – speziell für Hochbegabte und Mehrfachbegabte (incl. Brand Description)
•Die Zielgruppe, die exakt das braucht, was Sie zu geben haben
•Ihr Marken-Auftritt: Intelligent und emotional
•Ihr Stil, Ihre Ausstrahlung, Ihr Tempo, Ihr Humor
•Ihr Marketing-Plan.

 

Mittagspause: Wir haben 75 Minuten Mittagspause, damit Sie sich entspannen, den Park von Schloss Rauenstein genießen können und mit den anderen Teilnehmer/innen netzwerken können. Wenn die Teilnehmer/innen möchten, gehen wir zusammen essen – bisher haben wir das immer so gemacht, und es hat sich bewährt.

Kosten: Nur 79 Euro, da es sich um einen Business-Workshop der vhs Bodenseekreis handelt

Kursnummer: ZA500633ÜB* – Anmeldung bitte nur direkt bei der vhs Bodenseekreis!

Mindest-Teilnehmerzahl: 5