Vom Erfolg erzählen: Interview mit Marianne Kaindl


 

Irene Heiland interviewt Marianne Kaindl zum Thema Erfolgsberichte / Referenzberichte


 

Unternehmer-Coach Irene Heiland ist immer interessiert an Möglichkeiten, die ihre Klienten dabei unterstützen, erfolgreicher zu werden. Sie hatte deshalb  einige Fragen an mich zu den Referenzberichten, die ich seit 2006 für meine Kunden erstelle.

 

Irene Heiland: Ich habe ein paar Referenzberichte gelesen, die Sie für Kunden von See-Marketing verfasst haben und finde sie sehr überzeugend, weil sie von messbaren Erfolgen berichten. Für welche Branchen passen Referenzberichte?

Marianne Kaindl: Für alle Branchen und Unternehmen, die von messbaren Erfolgen erzählen können.

Referenzberichte sind auch sehr gut für die Vermarktung erklärungsbedürftiger Produkte geeignet, weil sie am Beispiel illustrieren, was diese leisten.

Irene Heiland: Wie gehen Sie vor, wenn Sie jemand mit einem Referenzbericht beauftragt?

Marianne Kaindl: Ich recherchiere Hintergrund-Informationen, interviewe meinen Auftraggeber und anschließend den Ansprechpartner des Unternehmens, für das er so erfolgreich tätig war. Mein Kunde hat diesen natürlich vorab gefragt. Auf dieser Basis formuliere ich den Referenzbericht. Das Design stimme ich auf das Corporate Design meines Auftraggebers ab. Abgenommen und freigegeben wird der Referenzbericht von beiden – meinem Auftraggeber und seinem Kunden. Erst wenn beide ihr „Okay“ gegeben haben, wird er eingesetzt. Das bedeutet: Der Kunde meines Kunden bestätigt voll und ganz, dass alles stimmt, was da drin steht.

Irene Heiland: Und wie teuer ist das?

Marianne Kaindl: Ein einzelner Referenzbericht kostet 458 Euro + USt. Die meisten Kunden buchen aber gleich ein Paket aus mehreren. Ab drei Referenzberichten kostet jeder nur mehr 429 Euro + USt., ab zehn 389 Euro + USt.
Dafür bekommt mein Kunde eine ganze Menge:  Referenzberichte, die er umfassend einsetzen kann. In vielen Fällen wertvolle Informationen, zum Beispiel über den Hintergrund eines Erfolgsprojekts oder darüber, was seine Geschäftspartner besonders an seinem Unternehmen schätzen. Neue Aufträge, weil Referenzberichte Erfolgsnachweise sind, und damit ein Wettbewerbsvorteil gegenüber den Mitbewerbern.

Irene Heiland: Das heißt, ein Referenzbericht ist noch etwas anderes als eine Referenz, also ein Kundenzitat, auf der Website?

Marianne Kaindl: Auf jeden Fall! Beide ergänzen sich hervorragend. Ein Kundenzitat drückt die Zufriedenheit des Kunden aus. Ein Referenzbericht erzählt anhand eines konkreten, nachprüfbaren Beispiels davon, welchen Nutzen ein Unternehmen seinen Kunden bringt. Coole Slogans sind schön,aber Referenzberichte überzeugen.

 


 

Mehr Informationen:
Texte, Storytelling, Content Marketing (mit einigen von mir erstellten Erfolgsberichten zum Download)
Website des Beratungsteams von Irene Heiland und Kollegen